Differenzdruck-Controller

Elektronische Sicherheits-Einrichtung mit erweitertem Mehrfachnutzen

Wodtke DS01

Die ideale Lösung für drei Anwendungen:

DS 01 L:

  1. Gleichzeitiger Betrieb von raumluftabhängigen Feuerstätten für feste Brennstoffe und Lüftungsanlagen

DS 01 M:

  1. Gemischtbelegung – ein Pellet-Primärofen und eine Feuerstätte ohne Gebläse für Stückholz oder Braunkohlebriketts an einem Schornstein
  2. Mehrfachbelegung mit zwei Pellet-Primäröfen an einem Schornstein

wodtke logo
DS 01 M Aufputzvariante
DS 01 M Aufputzvariante
DS 01 L Differenzdruck-Controller
DS 01 L Differenzdruck-Controller

Anwendungsbereich:

Niedrigenergie- und Passivhäuser verfügen wegen der dichten Bauweise häufig über eine kontrollierte Wohnungslüftung.

Wenn raumluftabhängige Feuerstätten in Häusern mit Lüftungsanlagen betrieben werden, müssen länderspezifischen Vorschriften und Regeln in Deutschland entsprechend § 4 Absatz 2 der Feuerungsverordnungen beachtet und besondere Maßnahmen ergriffen werden. Es muss verhindert werden, dass durch die Lüftungsanlage hohe Unterdrücke im Aufstellungsraum entstehen, die zur Beeinträchtigung des Feuerstättenbetriebs bis hin zu Rauchgasaustritt führen könnten.

DS 01 L Wandeinbaukasten für die Unterputzmontage
DS 01 L Wandeinbaukasten für die Unterputzmontage

Überwachungsfunktion:

Der Differenzdruck-Controller wodtke DS 01 L ist eine TÜV-geprüfte, allgemein bauaufsichtlich zugelassene Sicherheitseinrichtung, er überwacht dauerhaft den Differenzdruck zwischen dem Verbindungsstück der Abgasanlage einer raumluftabhängigen Feuerstätte und dem Aufstellungsraum.

Bei Unterschreitung eines Mindestwertes des Differenzdrucks wird die Lüftungsanlage abgeschaltet!

Bei Pellet-Primäröfen wird der DS01 L per Kabel mit der Platine des Ofens verbunden und erhält direkt das Startsignal für die Überwachung.

Schema1: DS 01 L Differenzdruckcontroller - gleichzeitiger Betrieb Lüftungsanlage
Gleichzeitiger Betrieb

Anwendungsbereich:

Gemäß DIN V 18160-1 ist der gemeinsame Anschluss von Feuerstätten mit Gebläse und Feuerstätten ohne Gebläse an einem Schornstein ohne weitere Maßnahmen nicht mehr zulässig, da die Gefahr besteht, dass Abgase der Feuerstätte mit Gebläse über die nicht in Betrieb befindliche Feuerstätte ohne Gebläse in den Aufstellungsraum strömen, die an einem Schornstein angeschlossen sind und sich beide Feuerstätten in der gleichen Nutzungseinheit befinden (Einfamilienhaus oder Maisonette-Wohnung).

Überwachungsfunktion:

Der wodtke DS 01 M überwacht dauerhaft den Differenzdruck zwischen dem Verbindungsstück der Feuerstätte ohne Gebläse und dem Aufstellungsraum. Bei Unterschreitung eines Mindestwertes des Differenzdruckes wird der Pellet-Primärofen abgeschaltet. Somit verhindert der DS 01 M selbst im extremen Fall eines Verschlusses des Schornsteins durch Abschalten des Pellet-Primärofens, dass dessen Abgase über die nicht in Betrieb befindliche Feuerstätte ohne Gebläse in den Aufstellungsraum strömen.

DS 01 M - Gemischtbelegung Pellet-Primärofen und Feuerstätte ohne Gebläse für Stückholz
DS 01 M - Gemischtbelegung Pellet-Primärofen und Feuerstätte ohne Gebläse für Stückholz
Schema1: DS 01 L Differenzdruckcontroller - gleichzeitiger Betrieb Lüftungsanlage
Gemischtbelegung

Anwendungsbereich:

Gemäß DIN V 18160-1 ist der gemeinsame Anschluss von mehreren Feuerstätten mit Gebläse an einem Schornstein (Mehrfachbelegung) ohne weitere Maßnahmen nicht mehr zulässig, da die Gefahr besteht, dass Abgase der betriebenen Feuerstätte über die nicht in Betrieb befindliche Feuerstätte in den Aufstellungsraum strömen.

Der wodtke DS 01 M bietet eine zusätzliche Funktion für mehr Sicherheit: Die Überwachung von maximal zwei Pellet-Primärofen an einem Schornstein. Hierzu ist für jeden Pellet-Primärofen ein DS 01 M erforderlich. Beide Feuerstätten müssen sich in der gleichen Nutzungseinheit befinden (Einfamilienhaus oder Maisonette-Wohnung).

Überwachungsfunktion:

Der wodtke DS 01 M überwacht dauerhaft den Differenzdruck zwischen dem Verbindungsstück der nicht in Betrieb befindlichen Feuerstätte und dem Aufstellungsraum. Bei Unterschreitung eines Mindestwertes wird der in Betrieb befindliche Pellet-Primärofen abgeschaltet. Somit verhindert der DS 01 M selbst im extremen Fall eines Verschlusses des Schornsteins durch Abschalten des in Betrieb befindlichen Pellet-Primärofens, dass dessen Abgase in den Aufstellungsraum des nicht betriebenen Pellet-Primärofens strömen.

Schema3: DS 01 M Differenzdruckcontroller Mehrfachbelegung
Mehrfachbelegung